ABF - Assistenz für Beruf und Familie

ABF - Assistenz für Beruf und Familie ist eine vom Wirtschaftsministerium geförderte Maßnahme und arbeitet an der Schnittstelle von Jobcenter und Jugendhilfe. Es wendet sich an Frauen, die ihre Erwerbsfähigkeit erhöhen wollen. Auf diesem Weg kommt es oft zu verschiedenen Herausforderungen, die mit Hilfe einer guten Vernetzung überwunden werden können.
ABF - Assistenz für Beruf und Familie hilft dabei das System in vielerlei Hinsicht zu stabilisieren und gleichzeitig für den
Arbeitsmarkt zu aktivieren.


Zielgruppe des Projekts sind Frauen und ihre Bedarfsgemeinschaften des SGB II mit mindestens einem minderjährigen Kind.

 

Hier können Sie den Flyer des Projekts als pdf-datei einsehen.

Weitere Informationen:

Waltraud Streit Valeria Kliese
Telefon (0711) 26 84 35 22 Telefon (0711) 26 84 35 25 12
Fax (0711) 26 84 35 21 Fax (0711) 26 84 35 25 29
eMail   w.streit@zora-ggmbh.de            
eMail   v.kliese@zora-ggmbh.de

 

 

 

Förderung und Kooperation

Das Projekt ABF - Assistenz für Beruf und Familie wird von Landesmitteln des Wirtschaftsministeriums im Rahmen des Landesarbeitsmarktprogramms „Beschäftigungsförderung und Jugendhilfe gemeinsam anpacken“ vom 01.07.2017 bis 31.06.2018 gefördert.

tl_files/grafix/ZORA/Logos/Fremdlogos/WAW.png

Das Frauenunternehmen ZORA gGmbH führt ABF - Assistenz für Beruf und Familie im Rahmen des Trägerverbunds mit der Werkstatt PARITÄT gGmbH als Standort in Stuttgart durch.

tl_files/grafix/ZORA/Logos/Fremdlogos/ABF_fremd.png  tl_files/grafix/ZORA/Logos/Fremdlogos/Paritaetisch.png tl_files/grafix/ZORA/Logos/Fremdlogos/Paritaetische-Werkstatt.png