Das Projekt "400 plus Zukunft 4 girls" wendet sich an chancenarme junge Frauen mit und ohne Schulabschluss zwischen 16 und 27 Jahren, die erwerbslos sind und für die Angebote der Berufsberatung und Arbeitsvermittlung nicht in Frage kommen. 
Das Projekt findet im Rahmen des Stuttgarter Programms "400 plus Zukunft" als reines Mädchenangebot statt. Die Einstellung erfolgt auf der Basis eines so genannten Mini-Jobs. Die Ziele des Projekts "400 plus Zukunft 4 girls" sind die psychosoziale Stabilisierung, alltagsnahe berufliche Beschäftigung, Qualifizierung und Orientierung, der Erwerb von sozialen Schlüsselqualifikationen sowie die Vermittlung in Ausbildung oder in Arbeit. Für junge Frauen, die keinen Schulabschluss besitzen, liegt ein Qualifikationsziel des Angebots im Erwerb des Hauptschulabschlusses.

Hier können Sie den Flyer des Projekts als pdf-datei einsehen.

Weitere Informationen:

Waltraud Streit
(0711) 26 84 35-22
streit@zora-ggmbh.de
Stöckachstr. 16,
70190 Stuttgart